Hit des Tages

History Repeating

Frei nach Shirley Bassey feat. Propellerheads.
Wer diesen guten/passabelen Blog gelesen hat, wird sich u.U. daran erinnern, wie ich in dem Absolut Gigantisch Beitrag schrieb, dass in Hamburg eine Djane fit gelabbert wurde. Neulich erfuhr ich, dass sich die gute anscheinend daran erinnert hat...
und an die Personen, die daran beteiligt waren. Wow!
Gut, dass es trotzdem noch 5 Videos gibt.

1) Bonde Do Role - Solta O Frango . Gut, wenn Menschen ihre Nation/Nationale Identität oder vielleicht auch die Erwartungshaltungen von Ausländern, bezüglich der Nationalen Identität....blablabla....auf die Schippe nehmen. Vivá Brázíl und die lustigen Striche über jeden 2ten Buchstaben.

2) Robyn - Be Mine (Ocelot Remix) . Auf der Fressäää! In Slo-Mo. Nice! Oder ohne Angelikazismus: Nizza!

3) Late Of The Pier - Focker. Kitsuné Maison' s new darlings (neben den Cazals) rage'n against the machine und wie es ausgeht verrate ich nicht. Da müsst ihr das Video selber schaun.

4) Dragonette - Take It Like A Man . Diese band ist wohl auch cineastisch sehr interessiert. Wie wohl der Proberaum von denen aussieht? Dieses Video könnte auch von Jackie Treehorn produziert worden sein.
Jackie Treehorn: Noch ´nen Drink ?
Dude: Scheißt der Papst innen Wald ?!

5) . Nicht kommentieren, nur genießen.


Cannibal Corpse - Denied by Vernon oder so Ohne Kommentar, nur Genuß

...auf wiedersehn.

1 Kommentar 4.6.08 13:37, kommentieren

Werbung


here's capt. football's future

Hui Marko Marin im (vorläufigen) Kader. Überraschend natürlich, aber ab heute dafür auch uninteressant. Weil: der hats geschafft, der Nächste bitte. Und wer war Odonkor man noch gleich?
Allgemein wird im Fussballgeschäft meiner Meinung nach immer noch zu viel gespielt und zu wenig transferiert. Und die Zukunft erst: KANN AUCH MAL BITTE EINER AN DIE KINDER DENKEN?!

ja kann ich! vergesst Messi, Ibrahimovic, Rooney, Cristiano Ronaldo und Podolski.

Hier kommt die nächste Generation Fussballstars:

1) Pablo Daniel Piatti , Argentinier, 19 Jahre, beidfüssig, Stürmer bei Estudiantes La Plata. Neben Werder Bremen ist Juventus wohl sehr stark interessiert. "5 weitere vereine natürlich auch.

2)Georginio Wijnaldum , Niederländer, 17 Jahre, jüngster Spieler von Feynoord Rotterdam bis dato. Offensiv Allrounder mit Torinstinkt. Wird sich meienr Meinung nach nächste oder übernächste Saison endgültig durchsetzen und eventuell den Abgang von Sahin zurück zum Club mit den schwarzen Zähnen und den gelben Füßen kompensieren.

3) Ben Sahar ,18 Jahre, Israeli, Chelsea irgendwo zwischen erster und zweiter Mannschaft. Gut genug um Pizarro zu ersetzen, der nicht annähernd seine gewohnte Leistung in der Premier League bringen konnte. Ben Sahar hat in seinen 7 Länderspielen 2 Tore geschossen.

4) Mario Balotelli , Italo-Ghanae, 17 Jahre, erste Mannschaft Inter Mailand. Sowas hat Italien lang vermisst. Ein Talent in einem der, naja 4 bis 5 Top Klubs, das sich auch schon früh durchsetzt. Spielertyp wie Adriano. Bilanz diese Saison: 11 Spiele, 3 Tore, 3 Vorlagen und auch 3 gelbe Karten. So gehört sich das. ein richtiger Mittelstürmer (1,89 groß) mit sehr guter Technik.

5) Y el último talento es un hombre qué se llama Gai Assulin , welcher ein 17 jähriger Israeli (ich wette Israel fährt zur nächsten EM) ist und beim FC Barcelona spielt. Die haben ja wahrlich mehr als genug Talente anscheinend. Die aber grösstenteils schon genug in den Medien waren und deshalb schon wieder out sind. Gai Assulin ist mit 17 bereits Nationalspieler und spielt ncoh in der B Mannschaft. Das allerdings aber mit 17, wo Altersgenossen im verein eigentlich noch A Jugend oder zumindest U-19 spielen. Auch im Video zu sehen: Thiago Alcántara, auch 17 Brasilianer, Sohn eines Weltmeisters von '94 und auch erwähnenswert. Obwohl die Top 5 damit gesprengt wurden...theoretisch...


Ab dafür. Wenn jmd einen Geheimtipp bezüglich zukünftiger fussballstars hat, immer her damit.

1 Kommentar 23.5.08 20:36, kommentieren

Cry Baby Cry

Die Top 5 Songs zum weinen...


5) The Church - Under The Milky Way

4) Levy - Rotten Love

3) Elliot Smith - Sweet Adeline

2)Nick Drake - Pink Moon

1)The Beatles - Cry Baby Cry

5 tolle Songs zum Taschentuchvorratvernichten, wenn die Depression mal wieder im Anmarsch ist...
Schließlich war der Sommer ja schon und darauf folgt der Herbst, so fern man sich nicht mitten in einem Monty Python Film (Quest for the holy grail) befindet.


zum Schluß noch was zum heulen: Harald Schmidt kackt ab

2 Kommentare 14.5.07 22:14, kommentieren

Elektronische Tanzmusik

nimmt mich in ihren Bann. Immer mehr und häufiger und auch intensiver in letzter Zeit. Ich präsentiere hier jetzt mal ein bisschen was.

Tomas Andersson aus Schweden

Cut Copy aus Australien

The Presets aus Australien

Justice aus Frankreich

Tiga aus Kanada

Digitalism aus Hamburg

Hook N Sling aus Australien

Coburn aus England

Kid Alex aus Hamburg/Berlin

Whomadewho aus Dänemark

Cassius aus Frankreich

Das muss reichen. Das ist so momentan meine Ausrichtung.
Ob ich so was mal irgendwo auflegen könnte? Bilal legt ja angeblich House in Hangover auf und der ist auf einer Wellenlänge mit dem oben Aufgelisteten. Tja, ich sollte ihn mal anhaun...

so, jetzt weiter lernen

2 Kommentare 31.1.07 14:10, kommentieren

Dance In The Disco Blood

DiscoFever in my room!

3 Hits des Tages heute

a) Klaxons - Atlantis

b) ShitDisco - Disco Blood

c) LCD Soundsystem - Tribulations


Clubbing Clubbing!

Raving Punx...

11.12.06 21:23, kommentieren

Top-5-Records

Hab da grad wieder mal ne Phase...
Meine persönlichen TOP-5-AMERICAN-RAP-SONGS

Platz 5: Wu-Tang-Clan - Gravel Pit Killa-Beez, Man! klar ist das Wu-Tang-Shit, Gangsta Nummer, aber Clubbing geeignet, und man kann das prima laut im Auto hören und durch die City cruisen. Back back and foth and forth

Platz 4: Atmosphere - Trying to find a balance Tatsächlich ein weißer Rapper in den Top-Five. Er heisst Seven, aber nennt sich auch S.L.U.G. , was S(even). L(oves). U(gly). G(irls). bedeutet. Trotzdessen erzählt er doch ne Menge sozalkritisches. Klingt nach einer Eminemparallele? Seven ist besser! Atmosphere sind übrigens auf Epitaph Records, will sagen, man könnte den ein oder anderen Song von der Punk-O-Rama Serie kennen.

Platz 3: N.W.A. - Express Yourself Tja, Niggaz With Attitude, was soll man noch dazu sagen? Ice Cube hat noch polarisiert, Eazy-E war noch nicht Aidstod und Dr. Dre hat noch kein Mist wie Snoop Dog produziert. Auch wieder Gangsta Attitüde aber mit Aussage und Partybeat, der selbst Weißbrote tanzen lässt. Keiner schrie Ooh-Wee oder Holla. Ende der 80er...Highlight der Musikgeschichte. Eigentlich das ganze Album.

Platz 2: Public Enemy - Fight The Power Der Klassiker. Auch so ein Favourite Ever der Musikgeschichte. Viel brauch man dazu nicht sagen oder?

Platz 1: A Tribe Called Quest - Award Tour So was von Party! Ich LIEBE den Song. Mehr sag ich dazu auch gar nicht...







(da wären eigentlich noch ein paar Songs, die dazu gehören könnten...z.b. The Roots oder Run DMC oder De La Soul oder The Pharcyde oder oder oder... Muss man halt selektieren bei Top-5 sonst wird Nick Hornby sauer)

6 Kommentare 22.11.06 16:13, kommentieren

17.11.

TOP - 5 heute, weil ich viel gehört hab und so als Ausgleich für die laaaaaage Abstinenz

5. The Fratellis - Chelsea Dagger
4. Take That - Relight my fire
3. Eels - Blinking Lights (for you)
2. LCD Soundsystem - Tribulations
1. Babyshambles - Killamangiro

17.11.06 23:08, kommentieren

Werbung