was passiert?

Ja

Finanzkrise.
Gruppe1
Einige sagen es geht nur noch abwärts. Es gibt keinen Ausweg. Die Zahlen sprechen Bände. Die Staatseinnahmen reichen nicht mehr aus um auch nur die Zinsen der Verschuldung zu decken. Es gibt so viel Geld auf dem Markt, dass sich eine Inflation nicht mehr abwenden lässt. Solcherlei Sachen sagen Menschen, die gelernt haben zu rechnen. Kaufleute. u.a. auch Menschen wie Warren Buffett, seines Zeichens der zweitreichste Mensch des Planeten.

Gruppe 2
Einige antworten darauf, dass sei Schwarzseherei. What comes down, must come up again. Der Markt ist ein sooooo komplexes gebilde, das es selbstheilende Kräfte hat. Ist der Arm abgefallen? Egal, der wächst nach. Und nebenbei sei es doch grob fahrlässig jetzt nicht zuzuschlagen und Derivate und Aktien und CFD'S und Terminkontrakte und und und zu kaufen. Wer nicht dabei ist, beisst sich irgendwann in den Allerwertesten. Wie sagte schon André Kostolanyi? Wenn Not ist am grössten, dann musst du kaufen.
Die, die dementsprechend antworten sind jedoch meist Investmentbanker die Derivate etc. verkaufen.
Menschen wie Alexander Dibelius. Obwohl der eigentlich ein Arzt ist/war. (zählt der Hippokratische Eid eigentlich nur für den Bereich Medizin?)

Gruppe 3
Noch ein anderer Schlag von Mensch spricht von Deflation. Sagt, man muss doch nur genug Geld drucken, es mit Helikoptern abwerfen und so die entstandenen Schulden weg zaubern um genau so weitermachen wie vor der Krise. Fordert das Volk auf nicht zu sparen in der Not und zu kaufen, kaufen, kaufen. Damit die Wirtschaft angekurbelt wird.
Das sind die Menschen, die sich entschlossen haben Politiker oder Zentralbanker zu werden. Oder sind dessen Berater. Menschen mit hohen Auszeichnungen wie Nobelpreisen. Manche sagen dazu die Spielbälle der Wirtschaft.
Menschen wie Ben Bernanke oder Paul Krugman.

Und da erkenn ich noch einen Schlag von Menschen, die glauben, dass die erste Gruppe im Prinzip recht hat, die Sache aber nicht versucht rein kaufmännisch zu betrachten. Politik und Wirtschaft sucht und findet (oder schafft sich) ein Schlupfloch, um trotz allem davon zu kommen. Und das mit so wenig Verlust für diejenigen, die wichtig sind. Beispiel Weltwährung. Globo, Bancor oder was auch immer. Da fließt der Dollar dann mit rein (schätzungsweise zu 40%) und die Verschuldung der USA und anderer Länder wird auf alle Schultern verteilt. Auf Schultern die nicht für die Verschuldung verantwortlich sind. Wer hat Geld? China hat Geld. Katar hat Geld. Russland auch noch. Japan wäre mit dabei. Alles Länder, die eh schon unentwegt Staatsanleihen der USA gekauft haben. Es wird so weiter gehen.
Sowas sagen Leute wie Jim Sinclair oder Max Otte oder Marc Faber. Die sagen aber auch. Sesterze bald nix mehr wert.Kauft Hard Facts. Gold Ackerland. Öltanker. (was angeblich auch Gruppe 2 privat für sich selber tut).

Die weltumspannende Finanzkrise hat zu einer Rezession bisher ungekannten
Ausmaßes geführt, die von stark rückläufigen Handelsvolumina, erheblichen
Beschäftigungskürzungen und einer massiven Eintrübung des Konsum- und
Geschäftsklimas noch verschärft wird.


Auszug aus dem 79ten Jahresbericht der BIZ. Und wenn die schon sowas schreibt, ist das bemerkenswert.

www.bis.org

Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen auf die kommenden Monate.

1 Kommentar 23.7.09 00:13, kommentieren

Werbung


Timeghost, Säugling

Das Hurricane hat Radiohead bestätigt. Das Melt noch nix. Aber egal...Zeitgeist, Baby! Wer will schon einen Creep sehn. Ich verzichte wohl aufs Hurricane...endgültig...Fun Punk kann mich auch nicht mehr locken und EmoPop ist eh passé wie Crossover als Nu-Metal gross war, welches ebenfalls im nassen Grab verottet...s. Marilyn Manson....halbtod und verwesend und total auf Koks...
...und im Dispo versunken...

Warum Melt? Darum!


und ganz speziell:
@ Alex wir müssten da doch zu sehn sein zu um und bei 1:05 Min
Liest du hier überhaupt noch mit? Vielleicht bist du ja einer unter den 76 (!) Bescuhern täglich...

76! So viele Menschen kenn ich noch nicht mal, wenn ich alle flüchtige Bekannten mitzähle...
Es wird doch hoffentlich nicht das BKA und/oder der Verfassungsschutz sein?

noch mal 5 toppe Videos:

1) The Faint - Glass Danse

2) UNKLE - Burn My Shadow

3) v=ZFZxbEz7DPo&feature=related" target="_blank">Does It Offend You, Yeah? - Weird Scene

4) Basement Jaxx - Do Your Thing

ich glaub die Nummer 5) hat die Videoidee geklaut.

5) Justice - D.A.N.C.E.

...obwohl...Zeitgeist, Baby! Ausserdem singt da ja Uffie oder?!

2 Kommentare 4.12.07 20:34, kommentieren

Schlüsselmeister

Gute Kunde aus dem Lager der Frohen Neuigkeiten.

Verzeiht mir, wenn ich hier mistig schreib, aber meine Lösch-Mach-Weg-Geh-Zurück-Taste hat sich verabschiedet und kommt so schnell nich wieder zurück


Nach dem alle Stricke am Hurricane freitag gerissen sind und meine Erinnerungen sich auf ein minimalstes Minimum beziehen bin ich froh, dass Sonntag Abend im fundbüro endlich mein verlorenener Schlüssel aufgetaucht ist.

Nur zum Zahnarzt muß ich noch.

vielen dank Jan.

Ich mach nochmal hier ne ordentliche Hurricane so-wars-gewesen-aus-den-meinigen-Augen Berichterstattung.


bis dahin bin ich froh das Miroslav Klose weg ist. 12 bis 15 Mio € sind gutes Geld


Und Weg. Auf N24 kommt jetzt ne Reportage über Operation Zitadelle. Das darf ich alter HobbyMillitarist nich verpassen

26.6.07 16:56, kommentieren

Der Norden

Ich war ihm Norden. Von Hamburg. Weil ich soooo viel zeit hatte, in ich gestern kanpp 4 Stunden durch Hamburg gedüst. Hamburg, das heisst ja eigentlich Hafen, Landungsbrücken, Hagenbeck, Schanzenviertel, Rathaus, Fischmarkt und vor allem Rote Meile. Allerdings kennt man das ja mittlerweile zur Genüge. Deshalb der Entschluß Hamburg mal als Ganzes zu betrachten und mit dem Auto mal Horn, Mümmelmannsberg,Winterhude, Barmbek, Wandsbek, Eimsbüttel (=Eimsbush), Altona (kannte ich nur bisher den Bahnhof), Rotherbaum, Eppendorf, Stellingen, Tonndorf und Fühlsbüttel und was weiß ich noch alles zu erkundschaften. Ich hab das Winterhuder Fährhaus, das UKE, Elim, AK Barmbek, den Stadtpark, den Volkspark und einiges mehr gesehn. Derweilen hab ich beschlossen, Hamburg mal mit Nahverkehrsmitteln und zu Fuß anzuschaun. Ganz Touri-like. Nur mit diffizileren, sprich unbekannteren Zielen.
Die Top-5-still -to-visit Objekte auf meiner Liste:

5) Die schwedische Seefahrerkirche nahe den Landungsbrücken


4) Die Magellan Terrassen in der Hafen-City, auch wenn die noch nicht ganz fertig ist


3) Das Jenisch Haus in Othmarschen mit der, in der Nähe liegenden Ringelnatztreppe. Ist wohl noch Ovelgönne. Kennt Ihr Joachim Ringelnatz? Nachschlagen. Seemansromantik und so.


2) Die Mellinburger Schleuse in Poppenbüttel


1) Das, was ich mir schon ewig und 3 Tage vorgenommen hab, mir mal anzuschaun und so mit unangefochteneer Gewinner der gegenwärtigen Top-5: DAS TREPPENVIERTEL in Blankenese


So, das reicht fürs erste mit Hamburg. Ich will ja nun auch nicht zuuu sehr in Lobhudelei verfallen. Schließlich bleiben die Vorstädte auch in Hamburg Vorstädte, mit Penny Märkten, Mehrstöckige Mietskasernen für das Prekariat, Pennern mit Bier aus Plastikflaschen auf Parkbänken um halb acht morgens und Türkenbengels in gangfacher Ausführung.
Aber Winterhude kann ich nur jedem empfehlen.

4 Kommentare 21.2.07 13:13, kommentieren

Du hast 23/24 Jahre mit dir verbracht

Heute ein warmer und herzlicher Geburtstagsgruß an
Sascha & Kord, den die sind heut am dransten.

Sascha wird gecallt und Kord geSMSt

Die Top-5 Geburtstagslieder für Sascha

5) RHCP - Snow (Hey Oh)

4) The Beatles - Birthday

3) Whitest Boy Alive - Don't Give Up

2) Deichkind - Remmidemmi (Yippie Yeah Yeah)

1) Sven Väth - GUDDE LAUNE


Die Top-5 Geburtstagslieder für Kord

5) Becks Pistols - Pöbel & Gesocks

4) Seeed - Waterpumpee

3) NoRMAhl - Fraggles

2) Die APPD Hymne

1) The Ramones - Happy Birthday (Mr. Burns)



Heute Abend Caipirinha-WG-Party @ friends mit vielleicht Zartbitterparty danach, wenn jemand mitkommt, denn morgen erst um 12 Uni. Okee so viel dazu. Wer persönlich gratulieren möchte/kann/draf: Heute Abend kleienr Umtrunk @ Kord's. Ich hoffe, ich darf hier Werbung machen.

Peace Y'All
Ich bin draussen wie auf Bewährung

10.1.07 13:51, kommentieren

Ka-Boom

So this is the New Year, and i don't feel any difference...

LÜGE!
Hallihallo ersteinmal und ein frohlig neuer Jahr Euch allen, die Ihr allein und verzweifelt und sehnsüchtig am Bildschirm sitzt, in der Hoffnung, dass ich immer noch wohlauf und lebendig bin. Und allen anderen natürlich auch.

Das neue Jahr begann für mich ja in Osnabrück und war ganz grosses Kino. Zu vörderst eine Art WG-Party mit Menschen, die genauso weit gereist sind wie ich selber und noch ein paar anderen bekannten gesichtern (sofern ich das noch realisieren konnte),inklusive Kicker und Polizei, die nicht einsehen wollte, dass man Böller und Raketen doch viel besser vom Balkon werfen/schießen kann, schließlich ist es ein weiter Weg, 4 Stockwerke runter und wieder hoch zu traben. Das sich da mal ne Omma erschreckt oder die Autos auf der angrenzenden Kreuzung hupen, muss doch auch von der Staatsmacht einkalkuliert werden. Wahrscheinlich war Ihnen langweilig oder Omma hat angerufen, um uns in die Todeszelle oder in ein KZ verfrachten zu lassen.
Dann in da (Indie) Club, called kleine Freiheit. Lustiger Schuppen mit BeachAtmosphäre draussen, einem Eingang in Schulbusform und einem recht potenten DJ-Team. Getanzt hab ich zu einem Stilmix aus Deichkind, Jackson 5 und Clap Your Hands, Say Yeah. Klingt doch gut oder? Leider ist die Beachdeko draussen im Laufe der Nacht zu einer MeckPomm-liken Seenlandschaft geworden und viel übler war, dass meine Jacke in eine Pfütze fiel. Egal, ich habs eh nicht mehr realisiert und wohl auch auf ewig vergessen, wenn man mich nicht erinnert hätte, dass es überhaupt passiert ist. Ansonsten Party wie immer, nur mit anderem Publikum.
Andere Difference: Formed a band, we formed a band!
Quatsch mit Schokosoße, ich bin nur eingetreten und muss wohl fleissig übern, denn im Mai ist wohl der firste Auftritt. In Aurich! Ui jeh. Jan meinte: Ist doch gut, da kennt dich keiner , stimmt ja bekanntlich nicht ganz... Schaun mehr mal, vielleicht spiel ich auch so kacke, das ich gewaltätig entfernt werde aus dem Pete'schen Kollektiv...
Ansonsten: MyspaceSeite
Ich muss da mal was am Sound ändern. Emo raus, Dance rein.
Chrischi und Jan haben ja eh gesagt, sie wollen mit mir jetzt eher kliongen wie Scissor Sisters (ohne BeeGee'eskem Gesang hoffentlich).
Heute Abend ist meine 3te Bandprobe und ich meld mich mal wieder, wenn es bergauf geht. Hauptsache Jörn verlangt nicht wieder irgendwelche Gothic-Elemente...

Á tout á l'heure Mes dames et Messieurs et une bonne année
deux-mille sept.
Au Revoir

Wer Zeit, Muse, DSL und Freude an Beweglichen Bildern mit Musikuntermalung hat, kann nochmal diesen Link benutzen. Viel Spaß!

3 Kommentare 2.1.07 18:21, kommentieren

Insomnia

So Premiere! Mein erster BlogEintrag in nicht-total-nüchtern Zustand... (bitte eventuelle rechtschreibfehler geflissentlich ignorieren)

Jetzt isses gleich 7 und ich hab diese Nacht nicht, naja, schon die Augen zugedrückt, aber nicht schlafen können. Das ist echt ätzend! Oh die ersten unmittelbaren Nachbarn duschen.
Warum zur Hölle komm ich nicht zum schlafen?!?
Naja, im Grunde ist das Phänomen ja schon bekannt, schließlich bin ich in den letzten Nächten auch erst so um 3 , Halb 2 , 4 , eingeschlafen, aber gar nicht? geht nicht klar sowas...
Die Überlegung um 05.20 war, wie schläft man ein? Logo : Man trinkt sich in den Schlaf! Kennt man ja aus Liebeskummertagen.
05.25 Hausbarfach geöffnet.
Bestand:
7 leere Flaschen Rotwein
1 halbleere Flasche Limettensirup
1 leere Flasche Jack Daniels Whiskey
1 leere Flasche Jim Beam Whiskey
1 leere Flasche Pitú
1 leere Flasche Harzer Grauhof Brunnen Mineralwasser
1 leere Flasche Amaretto Schnaps
1 leere Flasche Long John Whiskey
1 leere Flasche Parliament Wodka
1 halbleere Falsche Kahlúa
1 halbleere Flasche Hardenberg Korn

Erkenntnis: a) Altglas wegbringen
b) Korn!!!!

Aber nix zum mischen da. Schiet an'n Boom!!!!

Bleibt nix anderes übrig als auffen Drahtesel zu schwingen und zur Tanke zu heizen.
Halt! Kurzer Geldbörsencheck : Scheiße, erstmal noch zur Bank.

05.30 losgefahrn. Auf dem Weg zur Bank, trotz des anrollenden Berufsverkehrs und der wirklich (!) frischen Luft, tatsächlich etwas schläfrig geworden. Geld gezogen und weiter zu einer Tanke die um 05.40 auf hat...........
sprich: Weeeeeeiiiiiiiiiiit weg von zu hause.
Schließlich da, überlege ich mir nen Sixpack Beck's , ne Kicker, ne Fanta und ein frisches Marzipancroissant zu kaufen.
Kassiererin sagt : "15,11€ bidde!"
(Schlaflosigkeit kostet echt zu viel Geld! Don't try this at home or at all, kids!)
Auf dem Weg zurück werde ich dann immer schläfriger...und schläfriger....und schläfriger...und seh die Bäckerei und die Tankstelle, die abends immer um 10 zumacht (Unglaublich! um 22uhr schon zumachen aber 10 vor 5 morgens bereits öffenen!!!) grade die ladentür öffenen...

Sprung in die Gegenwart: Jetzt sitz ich hier am Schreibtisch, hab 6 Bier getrunken, bin kein Stück müde (das hat sich alles grade gelegt, alös ich die Wohnung betrat, was sollte auch sonst passieren!), hab Kicker gelesen, und werd vermutlich gleich den Rest Korn mit Fanta trinken. Die heutigen Vorlesungen lasse ich ausfallen, hab ich so eben beschlossen...mal schaun, was mir dieser Tag bringt...
Prost Mahlzeit!

Achja: Im Kicker hab ich gelesen, dass Clemens Fritz die 5. Gelbe kassiert hat und damit fürs nächste Spiel gesperrrt ist, und Patrick Owomoyela hat grad erst mit Lauftraining angefangen und ist für nächsten Spieltag nicht verfügbar:
Frage: Wer spielt bei Bremen jetzt rechts hinten? Vranjes? Jensen? Pasanen? Womé oder Schulz?

AGHRGH!!!!!




-----schlafen----

4 Kommentare 14.12.06 07:18, kommentieren

Werbung